Theorie des sozialen Austauschs in der Psychologie

Die Theorie des sozialen Austauschs schlägt vor, dass soziales Verhalten das Ergebnis eines Austauschprozesses ist. Der Zweck dieses Austauschs ist es, den Nutzen zu maximieren und die Kosten zu minimieren. Nach dieser vom Soziologen George Homans entwickelten Theorie wägen Menschen die potenziellen Vorteile und Risiken sozialer Beziehungen ab. Wenn die Risiken die Belohnungen überwiegen, werden … weiterlesenTheorie des sozialen Austauschs in der Psychologie

Eine Packratte zu sein, kann ein Zeichen des Hortens sein

Viele Menschen bezeichnen sich selbst als “Packratte”, d.h. als jemanden, der gerne sammelt und nicht gerne Dinge wegwirft. Obwohl viele bekennende Packratten ein normales Leben führen, könnte der Erwerb und das Versäumnis, eine große Anzahl von Gegenständen, die für andere wenig oder gar keinen Wert zu haben scheinen, wie alte Zeitschriften, Behälter, Kleidung, Bücher, Werbesendungen, … weiterlesenEine Packratte zu sein, kann ein Zeichen des Hortens sein

Selbstbestimmungstheorie: Wie sie die Motivation erklärt

In der Psychologie ist die Selbstbestimmung ein wichtiges Konzept, das sich auf die Fähigkeit eines jeden Menschen bezieht, Entscheidungen zu treffen und sein Leben selbst zu gestalten. Diese Fähigkeit spielt eine wichtige Rolle für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden. Die Selbstbestimmung gibt den Menschen das Gefühl, dass sie ihre Entscheidungen und ihr Leben selbst … weiterlesenSelbstbestimmungstheorie: Wie sie die Motivation erklärt

Alles über akuten Stress

Es gibt verschiedene Arten von Stress, und nicht alle sind notwendigerweise ungesund.  Akuter Stress ist eine der am wenigsten schädlichen Arten von Stress, was gut ist, weil es sich dabei auch um die häufigste Art handelt.  Wir erleben mehrmals am Tag akuten Stress.  Akuter Stress wird als unmittelbare Bedrohung empfunden, sei es physisch, emotional oder … weiterlesenAlles über akuten Stress

Was ist bei der Elektrokonvulsionstherapie (ECT) zu erwarten?

Die Elektrokrampftherapie (ECT) ist eine sichere und kontrollierte Behandlung für bestimmte psychiatrische Störungen wie schwere Depressionen, Psychosen oder schwere Fälle von bipolarer Manie. Während des ECT-Verfahrens wird eine kleine Menge elektrischer Strom durch das Gehirn geleitet, während die Person unter Vollnarkose gesetzt wird. Dies löst einen Anfall aus, der die Hirnaktivität beeinflusst und im Idealfall … weiterlesenWas ist bei der Elektrokonvulsionstherapie (ECT) zu erwarten?

Kompatibilitätstabelle für Tierkreiszeichen

Sternzeichen-Kompatibilitätsdiagramme geben an, dass sie ideale Partner vorschlagen, je nachdem, wie gut die Persönlichkeiten der Menschen mit den verschiedenen Zeichen übereinstimmen. Dies hängt natürlich davon ab, dass zwei Bedingungen erfüllt sind: Dass die Tierkreiszeichen Persönlichkeiten vorhersagen können und dass wir vorhersagen können, welche Persönlichkeitstypen am besten geeignet sind. Leider ist für diejenigen, die ihren idealen … weiterlesenKompatibilitätstabelle für Tierkreiszeichen

Führt bedingungslose Liebe zu gesunden Beziehungen?

Die Idee der bedingungslosen Liebe in Beziehungen ist eine edle Idee. Jeder von uns möchte so geliebt werden, wie er ist, ohne Bedingungen, und sich selbst als fähig sehen, unseren Partnern bedingungslose Liebe zu schenken. Diese Art von Liebe ist jedoch in ihrer engsten Definition schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Die Bedeutung der bedingungslosen Liebe … weiterlesenFührt bedingungslose Liebe zu gesunden Beziehungen?

Bowlby & Ainsworth: Was ist die Bindungstheorie?

Die Bindungstheorie konzentriert sich auf die Beziehungen und Bindungen zwischen Menschen, insbesondere auf langfristige Beziehungen, einschließlich der Beziehungen zwischen Eltern und Kind und zwischen romantischen Partnern. Wie sich die Bindungstheorie entwickelt hat Der britische Psychologe John Bowlby war der erste Bindungstheoretiker und beschrieb die Bindung als “dauerhafte psychologische Verbindung zwischen Menschen”. Bowlby war daran interessiert, … weiterlesenBowlby & Ainsworth: Was ist die Bindungstheorie?

Das Modell der Gesundheitsüberzeugung und Verhaltensänderung

Was ist das Modell des Gesundheitsglaubens? Das Health Belief Model (HBM) ist ein Instrument, mit dem Wissenschaftler versuchen, das Gesundheitsverhalten vorherzusagen. Es wurde ursprünglich in den 1950er Jahren entwickelt und in den 1980er Jahren aktualisiert. Das Modell basiert auf der Theorie, dass die Bereitschaft einer Person, ihr Gesundheitsverhalten zu ändern, in erster Linie auf folgende … weiterlesenDas Modell der Gesundheitsüberzeugung und Verhaltensänderung

Wie die Kampf- oder Flugreaktion funktioniert

Die Kampf-oder-Flucht-Reaktion, auch als akute Stressreaktion bekannt, bezieht sich auf eine physiologische Reaktion, die in Gegenwart von etwas auftritt, das entweder geistig oder körperlich beängstigend ist. Die Reaktion wird durch die Freisetzung von Hormonen ausgelöst, die Ihren Körper darauf vorbereiten, entweder zu bleiben und mit einer Bedrohung umzugehen oder in Sicherheit zu fliehen. Der Begriff … weiterlesenWie die Kampf- oder Flugreaktion funktioniert

Dröhnende Assoziation bei bipolarer Störung und Schizophrenie

Clang-Assoziationen sind Gruppierungen von Wörtern, in der Regel reimende Wörter, die auf ähnlich klingenden Lauten basieren, obwohl die Wörter selbst keinen logischen Grund haben, sie zusammen zu gruppieren. Eine Person, die auf diese Weise spricht, zeigt möglicherweise Anzeichen einer Psychose bei bipolarer Störung oder Schizophrenie. Bei der bipolaren Störung können in den manischen Phasen der … weiterlesenDröhnende Assoziation bei bipolarer Störung und Schizophrenie

Warum Eustress Ihr Freund ist

Eustress ist nicht gleich Stress. Ein Teil des Stresses, dem wir im Leben ausgesetzt sind, kann unserem Wohlbefinden eher schaden, und einige Arten von Stress können für uns sogar gesund sein. Zum Beispiel ist chronischer Stress – die Art von Stress, die konstant und psychologisch oder emotional belastend zu sein scheint – am schädlichsten für … weiterlesenWarum Eustress Ihr Freund ist

Phobie-Symptome, -Arten und -Behandlung

Laut der American Psychiatric Association ist eine Phobie eine irrationale und übermäßige Angst vor einem Objekt oder einer Situation. In den meisten Fällen ist die Phobie mit einem Gefühl der Gefährdung oder der Angst vor Schaden verbunden. Beispielsweise fürchten Menschen mit Agoraphobie, an einem unausweichlichen Ort oder in einer unausweichlichen Situation gefangen zu sein. Symptome … weiterlesenPhobie-Symptome, -Arten und -Behandlung

Die Gefahren bei der Verwendung von Pfeifentabak

Tabak aus der Pfeife zu rauchen gibt es seit vielen Jahrhunderten und ist weltweit üblich. Historisch gesehen wurden Pfeifen bei Zeremonien verwendet, wobei diese Praxis im Laufe der Jahre als akzeptierte Art des Tabakrauchens allmählich an Popularität gewann. Es entstanden Geschäfte, die Pfeifen- (und oft auch Zigarren-) Raucher belieferten. Die in loser Schüttung verkauften Aromamischungen … weiterlesenDie Gefahren bei der Verwendung von Pfeifentabak

Die Gefahren des Gewichtsverlusts Drogen Belviq und Qsymia

Im Juni und Juli 2012 genehmigte die Food and Drug Administration (FDA) zwei neue Medikamente zur Gewichtsabnahme, Belviq (Lorcaserin) und Qsymia (Phentermin/Topiramat). Für Menschen, die durch Psychopharmaka zugenommen haben, mögen diese Medikamente ansprechend erscheinen, aber in Wirklichkeit gibt es einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen. Vorsicht bei Belviq und Qysmia Jedes dieser beiden Medikamente gegen Fettleibigkeit kann negative … weiterlesenDie Gefahren des Gewichtsverlusts Drogen Belviq und Qsymia

Was ist ein Entwicklungspsychologe?

Entwicklungspsychologen untersuchen das menschliche Wachstum und die Entwicklung, die während der gesamten Lebensspanne stattfindet. Dazu gehört nicht nur die körperliche Entwicklung, sondern auch das kognitive, soziale, intellektuelle, wahrnehmbare, persönliche und emotionale Wachstum. Diese Fachkräfte spielen eine wichtige Rolle, um unser Verständnis dafür zu erweitern, wie sich Menschen im Laufe ihres Lebens verändern, helfen bei der … weiterlesenWas ist ein Entwicklungspsychologe?

Was erwartet Sie in einer Shisha-Bar?

Hookah-Bars sind kommerzielle Einrichtungen, in denen sich die Leute treffen, um aromatisierten Tabak aus einer Wasserpfeife zu rauchen. Andere Namen für eine Wasserpfeifen-Bar sind Wasserpfeifen-Lounge, Wasserpfeifen-Café, Wasserpfeifen-Höhle und Shisha-Bar. Die traditionellen Wasserpfeifen-Lounges, die ihren Ursprung in Indien haben und sich auf mehrere Länder des Nahen Ostens ausdehnen, sind Kaffeehäuser, die auch Wasserpfeifen servieren. Aus Respekt … weiterlesenWas erwartet Sie in einer Shisha-Bar?

Stufen der Entwicklungspsychologie verstehen

Die Menschen machen im Laufe ihres Lebens viele Veränderungen durch. Entwicklung beschreibt das Wachstum des Menschen während seiner gesamten Lebensspanne, von der Empfängnis bis zum Tod. Psychologen bemühen sich, zu verstehen und zu erklären, wie und warum sich Menschen im Laufe ihres Lebens verändern. Viele dieser Veränderungen sind zwar normal und zu erwarten, aber sie … weiterlesenStufen der Entwicklungspsychologie verstehen

Biographie des Psychologen Albert Bandura

Albert Bandura ist ein einflussreicher sozialkognitiver Psychologe, der vielleicht am besten für seine soziale Lerntheorie, das Konzept der Selbstwirksamkeit und seine berühmten Bobo-Puppen-Experimente bekannt ist. Er ist emeritierter Professor der Universität Stanford und gilt als einer der größten lebenden Psychologen. In einer Umfrage aus dem Jahr 2002 wurde er als vierteinflussreichster Psychologe des zwanzigsten Jahrhunderts … weiterlesenBiographie des Psychologen Albert Bandura

Wie lange verbleibt Marihuana in Ihrem System?

Die Auswirkungen von Marihuana verblassen schnell, aber die Droge kann im Körper über Wochen und manchmal auch länger nachgewiesen werden. Die Verweildauer der Wirkstoffe und Abbauprodukte von Unkraut im System kann zwischen einigen Stunden und 90 Tagen liegen, je nachdem, wie oft oder wie viel Marihuana die Person konsumiert hat. Obwohl eine Reihe von Bundesstaaten … weiterlesenWie lange verbleibt Marihuana in Ihrem System?